Ich werde immer wieder gefragt:

Wie wichtig ist das Aussehen eines Mannes für seinen Erfolg bei Frauen?

Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Frage sehr viel Verwirrung und Unsicherheit bei den Männern erzeugt:

In der „Verführerszene“ heisst es, dass das Aussehen keine Rolle spiele. Führt man hingegen eine Studie durch, so bin ich überzeugt, dass die gut aussehenden Männer besser wegkommen als weniger gut aussehende.

Was soll man jetzt glauben? Was stimmt?

Die Studien über das Aussehen und den Erfolg bei Frauen

Ich finde es ist klar, dass ein gut aussehender Mann mehr Chancen hat bei Frauen als ein hässlicher.

Mir ist wohl keine Studie bekannt, die das genau so untersucht hat. Aber das braucht es nicht einmal. Es ist auch ohne Studie einleuchtend, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen gutem Aussehen eines Mannes und seinem Erfolg bei Frauen.

Warum die Studien über das Aussehen verwirren

Achtung! Dass es einen Zusammenhang zwischen den Aussehen und dem Erfolg gibt besagt noch lange NICHT, dass man gut aussehen müsse, um erfolgreich zu sein!!

Ich bin der Meinung, dass es einen anderen viel wichtigeren Grund für den Erfolg der gut aussehenden Männer gibt:

Er sieht gut aus. Die Frauen schauen ihn mehr an als andere Männer. Er fühlt sich dadurch bestätigt und er wird selbstbewusster. Nun stehen noch mehr Frauen auf ihn. Das strahlt er aus und er handelt danach.

Das gute Aussehen ist also lediglich der Auslöser für diesen positiven Kreislauf!

Wenn wir herausfinden wollen, was wirklich für den Erfolg bei Frauen wichtig ist, so dürfen wir nicht bei diesem Auslöser unsere Untersuchung beenden. Wir müssen einen Schritt weitergehen!

Die Ausnahmen in der Statistik

In dieser (erfundenen) Gutes-Aussehen-Statistik gibt es Ausnahmen (Ausreißer). Es gibt Männer mit massivem Erfolg, die allerdings nicht gut aussehen.

Schauen wir uns doch die einmal genauer an.

Ich habe schon gehört die hätten „das gewisse Etwas.“ Das könne man nicht genau erklären. Die seien einfach so.

Nun könnten wir wieder mal eine Liste von Eigenschaften der erfolgreichen Männer aufstellen: Selbstbewusstsein, zielstrebig, Alpha… Ich möchte jetzt nicht genauer darauf eingehen. Das Blog ist schon voll von solchen Dingen. Ich möchte es heute einmal auf das absolut Wesentliche reduzieren:

Wie ich mit einer Studie „das gewisse Etwas“ untersuchen würde

Wenn ich eine Studie machen würde, in der ich das „Geheimnis“ des Erfolgs bei Frauen zeigen sollte, so würde ich eine ganz andere Eigenschaft untersuchen.

Ich würde an den Männern zwei Dinge untersuchen: 1. Ihren Erfolg bei Frauen und 2. die nach meiner Meinung wichtigste Eigenschaft.

1. Den Erfolg bei Frauen

Ich möchte etwas Handfestes und klar messbares untersuchen. Ich möchte keine Mutmassungen und keine Meinungen, weder von Frauen noch von Männern.

Deshalb würde ich die Männer fragen, mit wievielen Frauen sie im Bett waren.

Keine Ahnung ob man da ehrliche Antworten erhalten würde. Die Männer würden wohl eher eine etwas höhere Zahl angeben, damit sie etwas cooler dastehen. Vermutlich würden das aber die meisten tun, so käme es für die Statistik nicht so drauf an.

Natürlich könnte man darüber streiten, ob das wirklich Sinn macht.

Männer in langen Beziehungen würden in dieser „Messung“ wohl ziemlich schlecht wegkommen, obwohl sie genauso „gute“ oder auch „bessere“ Männer sind. Allerdings ist diesen Männern wohl auch die Anzahl Frauen, die sie im Bett hatten, nicht so wichtig. Und sie würden sich mit einer solchen „Definition“ für Erfolg bei Frauen kaum angegriffen fühlen.

Aussehen, Bildung oder Charakter der Frauen wäre in dieser Statistik nicht enthalten. Keine Ahnung ob man das so einfach mit einbeziehen könnte…

Bisher haben wir übrigens noch nichts neues untersucht. Auch in der Aussehen-Studie müsste man den Erfolg bei Frauen irgendwie messen.

2. Die alles entscheidende „gewisse Etwas“ Eigenschaft :-)

So, nun würde ich die nach meiner Meinung wichtigste Eigenschaft für den Erfolg bei Frauen untersuchen:

Ich stelle diese Frage: „Wieviele Frauen hast du schon angesprochen?“

Ich würde das nicht fragen um rauszufinden, wie die Quote des Mannes ist, wieviel % der Frauen mit ihm ins Bett gingen. Den Erfolg habe ich bereits mit der ersten Frage “gemessen”. Nun will ich wissen, was für den Erfolg verantwortlich ist.

Warum also die Frage nach der Anzahl angesprochenen Frauen?

Es gibt Auskunft darüber, wie aktiv, mutig, frech und selbstbewusst dieser Mann ist und ob er handelt. Und dann sagt es auch aus, wie viel Übung dieser Mann hat und wie gewohnt er im Umgang mit Frauen ist.

Merkst du, dass das genau die Beschreibung „des gewissen Etwas“ ist, gemessen an einer einzigen simplen Zahl – die Anzahl angesprochener Frauen?!

Wieviele Frauen ein Mann angesprochen hat, ist natürlich auch nicht DER alles entscheidende Wert. Es gibt sicher Männer, die haben zufällig aufgrund ihrer Erziehung, wegen ihres Freundeskreises, ihrer Schule oder ihrer Arbeit mehr oder weniger mit Frauen zu tun. Und ein grosser Teil der erfolgreichen Männer sind vermutlich deswegen im Umgang mit Frauen geübt.

Wenn ich jedoch ein einiges Kriterium messen müsste, so ist es mit Sicherheit die Anzahl angesprochener Frauen.

Die Partnervermittlung eDarlinghat eine Studie veröffentlicht, laut der ein grosser Teil der Männer schon gemerkt haben, dass Ansprechen die erfolgversprechendste Methode ist eine Frau kennenzulernen.

Was tust du nun mit dieser Erkenntnis?

Wenn du deinen eigenen Erfolg bei Frauen steigern möchtest, dann sollte man schlicht mehr Frauen ansprechen. Es ist super offensichtlich, dass das all die Eigenschaften fördert, die die meisten Leute als „das gewisse Etwas“ bezeichnen würden.

Alle diese „gewisse Etwas“ – Eigenschaften werden auch gefördert, wenn du sie nicht benennen kannst. Das heisst du brauchst nicht zu warten, bis du alles genau verstanden hast bis du fängst Frauen anzusprechen. Sondern du kannst damit jetzt anfangen und die nötigen Eigenschaften werden automatisch gefördert!

Wenn ich einen einzigen Flirttipp geben könnte. Das wäre er.

Viel Spass!

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis