Die Frage, wie man den ersten Kuss erhält, kommt immer wieder auf.

Wie soll man das bewerkstelligen? Wann soll man mit Zunge küssen?

Ich beschrieb in der Artikelserie berühren und eskalieren schon das Vorgehen. Nun möchte ich einige spezifische Tipps zum ersten Kuss geben.

Verschiedene Männer denken, dass die Begrüssung oder die Verabschiedung ein guter Zeitpunkt wäre.

Also die Begrüssung ist sicher schlecht. Man stelle sich das einmal vor. Jemand hat ein erstes oder zweites Date mit einer Frau. Sie sehen sich, am Verabredungsort, gehen auf einander zu und nun versucht er ihr als erstes seine Zunge in den Mund zu drücken. Das ist super merkwürdig!

Die Verabschiedung scheint besser geeignet. Man hatte eine gute Zeit zusammen und nun möchte man sich mehr berühren. Das macht Sinn. Man umarmt sich beim verabschieden und gibt sich zwei oder drei Küsschen auf die Wange. Dabei merkt man, dass die Frau sich eng an einen schmiegt und man berührt sich mit den Lippen und küsst anschliessend mit Zunge.

Das geht. Ich habe das auch schon getan, jedoch gefällt mir der Zeitpunkt immer noch nicht so richtig. Der Kuss scheint mir etwas aus der Not geboren zu sein und nachher trennt man sich. Das ist doch schade.

Während dem Date erlebt man eine gute Zeit und wenn es stimmt, so ist auch eine gewisse Flirt-Spannung vorhanden. Die ist manchmal grösser und manchmal kleiner, je nach dem worüber man gerade redet. Man kann sicher diese Spannung bewusst erzeugen, aber wenn man zusammenpasst, so entsteht diese Spannung automatisch.

Ich empfehle nun, dass man diese Spannung ausnutzt, wenn sie vorhanden ist. Man schaut der Frau dann zum Beispiel einen längeren Moment in die Augen und sagt: „Wenn du mich noch länger so anschaust, dann küsse ich dich.“ und schaut ihr weiter in die Augen.

Wenn sie weiter schaut, so geht man laaaaaaangsam mit dem Gesicht näher und küsst sie sanft auf den Mund. Nicht sofort mit Vollpower die Zunge reindrücken, sondern sanft die Lippen küssen.

Dann muss man entscheiden wie es weiter geht.

Entweder man bleibt bei ihren Lippen und öffnet etwas den Mund. Sie merkt das und man küsst sanft mit Zunge. Auch da nicht vollgas die Zunge rein!

Oder man zieht sich wieder etwas zurück und macht es später wieder.

Manchmal schaut die Frau nach dem „Wenn du mich noch länger so anschaust, dann küsse ich dich“ weg und dann wieder her. Man kann sie auch dann küssen. Wenn sie ernsthaft empört wird dann wohl eher nicht.

Man muss als Mann das Gefühl dafür kriegen, wann es gut ist und wann weniger. Ich glaube nicht, dass ich hier alle möglichen Fälle und Feinheiten beschreiben kann… Man muss es selber ausprobieren!

Nochmals ein Wort zum Küssen beim Verabschieden. Ich behaupte jetzt mal, dass jene Männer, die beim Verabschieden den ersten Kuss „landen“ wollen sich vorher nicht trauten. Deshalb passt mir das nicht.

Viel Spass!

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis