So, nun habe ich alle Feedback Mails beantwortet. Falls du nichts erhalten hast, dann schau mal im Spamordner und sag deinem Mailprogramm, dass ich kein Spam bin. ;-)

Ich bin wirklich begeistert, wie viele von euch tatsächlich in die richtige Welt hinausgingen und Dinge ausprobierten und eine neue Einstellung zur ganzen Frau-Mann-Geschichte erhielten! In einigen Mails erkenne ich genau meine eigene Geschichte wieder: Der Weg des Mannes.

Vor ein paar Jahren war ich sehr blauäugig und dachte: „einmal finde ich meine Traumfrau und dann ist alles super und hält für ewig.“ Aber irgendwie funktionierte es nicht so richtig.

Dann merkte ich, dass sich die Dynamik zwischen Mann und Frau logisch erklären lässt. Ich würde mich verändern müssen und dies hatte ganz alleine ich in der Hand.

Einerseits brach für mich damit mein altes Weltbild zusammen, andererseits hatte ich auch die Lösung.

Ich arbeitete also an mir und dachte, ich müsste nun alles kontrollieren. Ich wollte den richtigen Spruch, die richtige Anwort, die richtige Vorgehensweise… Der Alpha war für mich der, der immer Recht hat, der immer führte, der immer der Boss war. Ich wollte es genau so und immer korrekt tun…

Bis ich begriff, dass jemand, der kontrollieren will, sehr manipulierbar ist, WEIL ER EBEN KONTROLLIEREN WILL. Man muss das alles aufgeben. Die Reaktionen der Frauen, was die anderen von einem denken, usw. und einfach nur das tun und sagen was man will. Man will nur noch seinen Spass haben.

Die Konzepte Anziehung und Wohlfühlen sind gut, um zu merken, was abläuft, aber irgendwann muss man auch dieses Konzept wieder loswerden.

Frauen empfinden Anziehung, wenn man nicht mehr versucht Anziehung zu erzeugen und einfach seinen Spass hat.

Sie fühlen sich wohl, wenn man nicht versucht Wohlfühlen zu erzeugen, sondern es einem selbst wohl ist.

Anziehung und Wohlfühlen sind nun keine Widersprüche mehr.

Es geht nicht darum, mit irgendwelchen Tricks Frauen „rumzukriegen“ und diese Techniken bis zur Perfektion zu trainieren. Es geht darum mehr und mehr vom Ergebnis loszulassen und den jetzigen Moment zu geniessen und Spass zu haben. Das ist meiner Meinung nach, was es heisst sich weiterzuentwickeln.

Seht ihr die drei Stufen, die ich bei Hawkins beschrieben habe?

Bis bald

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis