Wie versprochen gibts jetzt einige Tipps zum Vereinbaren eines Dates.

Was ich hier beschreibe sind keine Tricks, mit denen man immer ein Date „erhält“. Ich nenne ein paar Dinge, die man beachten könnte, um es nicht zu versauen. Es führt kein Weg daran vorbei, dass die Frau einen als begehrten Mann sieht. Den Grundstein dafür legt man während der ersten Interaktion mit ihr.

Anrufen oder SMS?

Du solltest Erfahrungen mit beidem sammeln und schauen, was besser für dich funktioniert. Ich tendiere dazu anzurufen, wenn ich nach einer kurzen Interaktion eine Telefonnummer erhielt, weil wir uns beide kaum kennen und das am Telefon nachholen können. So finden wir heraus, ob wir uns überhaupt treffen wollen. Nach längeren Interaktionen schreibe ich eher ein SMS.

Wann anrufen?

Eher Montag-Donnerstag Abend. Dann ist die Wahrscheinlichkeit am grössten, dass sie abnimmt. Warte mit anrufen einen Tag oder zwei. Bereits am nächsten Tag anrufen könnte verzweifelt rüberkommen. Wartest du zu lange, so erinnert sie sich vielleicht nicht mal mehr.

Was sagen am Telefon?

Als erstes Small Talk. Sie soll wieder in die Stimmung gebracht werden, in der sie mit dir war, als du sie kennenlerntest. Danach sag es machte dir Spass mit ihr und du willst sie treffen. Mach einen Vorschlag wann und wo.

Eine andere Möglichkeit ist, anrufen, Small Talk und dann kein Treffen vorschlagen, sondern sagen du müsstest jetzt los. Sie wird sich fragen, ob du sie magst und wird an dich denken. Ruf ein andermal wieder an und mach dann ein Treffen aus.

Finde heraus, was für dich besser passt.

Wann treffen?

Vereinbare das Treffen zu einem Zeitpunkt, der für dich wirklich passt. Wenn du am Wochenende mit den Kumpels ausgehst, so machst du dann keine erste Treffen mit Frauen. Wenn du am Mittwoch zum Fussball gehst, so triffst du sie nicht am Mittwoch. Kremple nicht deine ganze Woche um und verschiebe keine anderen Termine für eine Frau, die du kaum kennst. Das würde nur deine Attraktivität verringern.

Was unternehmen?

Kaffee trinken, Eis essen, Spaziergang am See, Rollerbladen, …

Es macht Sinn bereits beim ersten Kennenlernen über solche Dinge zu reden: „ich gehe oft dort und dort Rollerbladen. Kennst du die Strecke? Dann komm mal mit.“

Was schreiben?

Ich schrieb manchmal etwas in der Art: „Hallo Prinzessin, es war schön dich gestern zu treffen. Du warst so süss. ;-) Ich hoffe du bist noch gut nach Hause gekommen. Biig Hug Logan“

Was wenn sie sich nicht mit einem treffen will? Wenn sie SMS nicht zurückschreibt? Wenn sie das Telefon nicht abnimmt?

Dann will sie eben nicht. Weiter zur nächsten…

Was wenn sie kurzfristig absagt oder wenn sie ohne abzusagen nicht am Treffen erscheint?

Das sind zwei Gründe, warum man nur zu einem Zeitpunkt ein Treffen vereinbaren sollte, der einem wirklich passt!

Ich necke sie dafür und sage ihr sie solle einen anderen Termin vorschlagen. Wenn sie das tut, so treffen wir uns, wenn sie keinen Vorschlag macht, so melde ich mich nicht mehr. Vermutlich gäbe es „raffiniertere“ Strategien, aber mir ist das zu blöd.

Es gibt sogar Männer, die absichtlich ihre Treffen mit Frauen kurzfristig absagen oder nicht erscheinen, um ihren eigenen Wert zu erhöhen. Klar, wer nicht zum Treffen erscheint, dem ist es nicht so wichtig und der hat andere super wichtige Dinge zu tun. Das scheint mir jedoch eher ein Kindergartenspiel zu sein und ist nichts für mich.

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis