Ich kann hier lange schreiben “Behalte deine männliche Kraft!” und “Rechtfertige dich nicht!” aber wenn man dann in einer solchen Situation ist, wo man sich eben an diese Regeln halten müsste, dann ist man überfordert oder merkt gar nicht, dass die Regeln genau für den jetzigen Zeitpunkt erfunden wurden.

Ich hatte kürzlich einen längeren Mailwechsel mit einem Leser. In seinem Mail sieht man ein paar sehr typische Beispiele. Er fragte mich in einem Email, wie er SIE rumkriegt. Ich antwortete ihm damit: „Diese Frau ist so speziell. Wie kriege ich sie?“ und „Das Geheimnis warum die Traumfrau nur Kollegen sein will“ Er erhielt einiges Verständnis und versuchte es nochmals mit IHR. Es klappte wieder nicht nach seinen Vorstellungen, also schrieb er mir nochmals. Hier ist sein Mail mit meiner Antwort…

Hallo Logan,
So sorry, aber ich muss noch einmal (sofern Du gestattest) um Deinen Beistand bitten. Ich hatte ich ja geschrieben, ich hätte sie wiedergesehen, habe zwar mein neues Wissen eingesetzt und bin auch arg forsch an die Sache heran gegangen nur leider zu inkonsequent, denn als wir uns verabschiedeten, hätte ich sie küssen können (sie hätte es im Nachhinein betrachtet, auch sicher zugelassen) konnte aber nicht über meinen Schatten springen. Bin eben auch nur ein Mensch.

Cool, dass du dein Verhalten etwas änderst und forsch bist. Dabei wirst du sehen, was du tun kannst. Nur wenn du die Grenze überschreitest, siehst du wenn es zu viel war. Ich finde es allerdings etwas lahmarschig, sie am Ende des Dates küssen zu wollen. Dort erwartet sie es und es braucht nicht so viel Mut. Eskaliere mittendrin bis zum Kuss!

Nun ja, ich dachte es gäbe ein anderes Mal, wo ich meine Verbesserungen anbringen könnte… Aber wie so oft im Leben kommt es dann doch anders. Ich rief sie gestern an, zunächst ein super Gespräch, ich fragte zuerst, ob ich sie Abends kurz sehen könnte (wollte sie einfach abknutschen und grinsend wieder verschwinden.) Ich wolle ihr etwas geben. Sie verneinte, sie hätte schon etwas vor.

Sie spielt mit dir. Sie ist freundlich (macht dir Hoffnung) dann hat sie keine Zeit (zerstört deine Hoffnung). Dieses Verhalten spornt deinen Jagdinstinkt an. Wenn du sie nun jagst, zieht sie sich noch mehr zurück und verliert Interesse.

Sie ist eigentlich ein kleines Mädchen, das Aufmerksamkeit erhalten möchte und sie versteht die Dynamik zwischen ihr und den Männern genau. Sie weiss genau, wie sie es anstellen muss, dass sie erhält, was sie will.

Du versuchst sie immer wieder zu sehen. Dabei bist du die ganze Zeit für sie erreichbar. Das verringert deinen Wert. Du könntest auch mal anrufen, eine gute Zeit am Telefon haben und dann nach einer Weile sagen, du müsstest los, ohne zu fragen wann ihr euch wiederseht.

Einer Frau, die sich mit mir so verhält würde ich sagen, sie könne mich anrufen wenn sie möchte. Ich würde mich nicht mehr melden. Frauen mit diesen Spielchen will ich nicht mehr. Das ist nur ein Theater.

Unbeeindruckt setzte ich das Gespräch fort, bis sie dann auf einen Typen zu sprechen kam, der sie schon öfter angemacht hätte und sie am Wochenende besuchen wolle (also sie erzählte immer wie nervig der Typ sei, aber irgendwie wohl doch attraktiv, alles ziemlich kompliziert) und was ich davon halten würde. Sie wollte unbedingt das ich den kennenlerne… Ich antwortete, ich könne dazu nichts sagen, ich sei befangen, sie solle besser eine ihrer Freundinnen fragen.

Sie lockt eine Unsicherheit aus dir raus. Sie will doch nicht wirklich einen Tipp über den Mann von dir. Sie weiss sicher selber Bescheid. Sie will sehen, ob du eifersüchtig wirst. Was ihr übrigens gelungen ist.

Sag ihr der Typ möge sie sicher sehr und er möchte sie gerne zum Abendessen einladen. Sie solle sich einen Diamantring von ihm schenken lassen.

Oder du sagst einfach, dass sie selber wissen müsse was sie mit dem Typen machen soll und dann wechselst du das Thema.

Wenn sie schon sagt er sei nervig, wie könnte sie ernsthaft an ihm interessiert sein? Frauen haben immer ein paar Typen, die ihnen nachlaufen. Frauen lassen diese Typen ein bisschen machen, denn sie kriegen von ihnen Bestätigung.

Nimm nicht erst, dass sie einen Rat brauche. Gib ihr nicht wirklich einen Rat, sondern verarsche sie dafür. Nicht bösartig, necke sie einfach ein bisschen dafür. Sie will nicht deinen Rat, sie will sehen, ob du unsicher wirst!

Auf jeden Fall, kam es dann eben wie es kommen musste: Ich musste (wegen einem Kunden) auflegen. Als ich dann wieder kurz Zeit zum denken, hatte schrieb ich ihr eine SMS, dass ich das so nicht könne. Sie fragte was ich nicht könne. Ich antwortete, ihr Ratschläge geben, mit welchem Typen sie was anfangen solle und sie nur einmal im Monat sehen. Wie antwortete mit irgendeinem unpassenden Quatsch, worauf ich sie noch einmal anrief (weil war ja vollkommen unverständlich) und ihr erklärte, dass sie das verstehen müsse. Ich solle ihr gegenüber nicht meine Gefühle äussern, dann solle sie mich doch bitte auch nicht über ihre Männerpläne befragen.

Du rufst nochmals an und rechtfertigst dich nochmals. Für sie heisst das: “Bitte bitte bitte hab mich gern, ich bin ein lieber und ich hab dich gern.” Du stellst sie wieder auf ein Podest und bittest um sie. Sie will aber den Alpha!

Sie meinte das sie das ja auch mit ihren Freundinnen täte, was denn dabei sei? (in besch…. unschuldigem unglaubwürdigem Ton). Darauf habe ich mich (leider) in die Knie zwingen lassen und es ihr noch einmal erklärt (ich Depp ich). Sie erklärte, den Mann den sie sich wünsche gäbe es ja eh nicht. Sie liess sich noch einmal ganz genau meine Gefühle erklären und fragte dann, ob ich mir ganz sicher sei, das sie meine Traumfrau sei, ob ich sie nicht verwechsele. Darauf meinte sie dann rabiat: „Schön, Du bist aber sicher nicht mein Traummann.“

Du kannst eine Frau nicht mit logischen Argumenten überzeugen, dass sie auf dich steht.

Kurz darauf meinte sie, ihr sei das zu stressig, sie wolle mich nun nicht mehr wieder sehen, es reiche mich als Kollegen zu haben, sie habe sich ja auch schon mal unerwidert verliebt und das wolle sie nicht mit ansehen. Und Tschüss…

Es macht dich nicht attraktiver für eine Frau, wenn du ihr sagst, dass du sie liebst oder dass sie deine Traumfrau sei. Stell dir vor eine hässliche Frau kommt zu dir und sagt dir, dass sie dich liebt. Du willst sie deshalb nicht mehr. Sie wird dadurch nicht attraktiver für dich. Sie wird eher nervig. Du willst sie einfach nicht. Damit sage ich nicht, dass du zu wenig gut aussiehst für sie. Bekanntlich schauen Frauen mehr auf deine Persönlichkeit.

Diese Frau geht sehr grob und brutal mit dir um. Eine solche Frau kriegt man, indem man sich ihr gegenüber genauso rücksichtslos verhält und das Spiel „wer läuft wem weniger nach“ und „wer kontrolliert wen“ besser spielt als sie. Jedoch glaube ich kaum, dass du eine solche Frau überhaupt möchtest. Sie ist unreif und unehrlich. Auch wenn du sie jetzt ins Bett kriegst, mit ihr hast du nur Drama.

Aber ich meine, was hätte ich denn tun sollen??? Ich habe mir die Beziehung von Beatrice und Benedikt aus Shakespeares “Viel Lärm um nichts” (Much ado about nothing) als Vorbild genommen, ab da fand ich´s dann ja auch lustig und leicht. Aber so Eifersuchtsgeschichten kamen da schlicht nicht vor (war vielleicht die falsche Story als Vorlage :).

Also ich meine wie geht Mann denn mit so etwas richtigerweise um??? Es ihr verbieten ihn zu treffen? Dazu hätte ich ja wohl kaum ein Recht (abgesehen von Lust) und wenn dann hätte sie ihn ja doch getroffen, nur ihm mich damit zu treffen, oder? Ihr erklären der Typ taugt nix, ihn schlecht machen um meine Eifersucht auszudrücken? Oder gar nicht reagieren und auflegen?

Und warum zur Hecke wollte sie noch einmal ganz sicher wissen, wie es um meine Gefühle bestellt ist???

Wieder ein Test. Verarsche sie. Wie es um deine Gefühle steht? Du findest sie süss, wenn sie so neugierig ist. Ich würd mal sagen, solange du nicht mit einer Frau schläfst, solltest du solche Fragen nicht wirklich ernsthaft beantworten.

Also einen Teil habe ich ja schon kapiert, das jedoch sieht für mich so aus als wollte sie das Ding einfach nur zerstören oder und das ist wahrscheinlicher, mich piksen um mich herauszufordern und meine Aktivität zu erhöhen. Aber wie sollte ich aktiver werden wenn sie mir jeden Weg verbaut? Also Tel., Sms und Türklingel sind wohl keine Alternativen, da ich da ja nur geblockt werden würde und auf Arbeit, naja da kann ich ja jetzt nur noch (adäquat) Gemein zu ihr sein (“Komm mir nicht zu nahe! Dir zu nahe kommen??? Nicht näher als unbedingt nötig, bild Dir mal nix ein” usw.)

Sie will nur sehen, ob du der Alpha bist. Wenn sie dich manipulieren kann, so bist dus nicht.

Hast Du dazu noch eine Idee? Also ich steh wieder da und weiss nichts mehr, geschweige denn was ich tun könnte, die Frau hat ein Talent mir den Wind aus den Segeln zu nehmen…

Vergiss die Frau mal für eine Weile und schleppe ein paar andere ab.

Das klingt vielleicht bösartig. Das sehe aber ich nicht so. Du musst Frauen besser kennenlernen. Sammle mit ein paar anderen Erfahrungen! Du musst ihre Spielchen durchschauen lernen und wissen, wie du damit umgehen kannst.

Viele schöne Frauen sind Meister der Manipulation von Männern. Sie wissen genau, wie sie deren Unsicherheiten aufdecken können. Sobald sie es schaffen, verlieren sie das Interesse. Ich glaube dieses Verhalten ist in ihren Genen drin. Es macht übrigens Sinn, dass sie das tun. Je besser sie das tun können, desto stärkere Gene erhalten sie vom Mann. Sie fühlen sich nur hingezogen zum Alpha. Je höher der Status einer Frau (je schöner), desto ausgeprägter ist ihr System, den Alpha zu erkennen. Sie können es sich leisten, die meisten Männer nicht zu wollen.

Ich weiss, das ist ziemlich schwarz-weiss Denken, hilft vielleicht aber zum Verständnis.

Frauen sind nicht bösartige Wesen, die dich verarschen wollen. Sie halten dir lediglich den Spiegel vor und zeigen dir deine eigenen Unsicherheiten. Lerne damit umgehen und arbeite an deinen Unsicherheiten.

Eine Möglichkeit, mit den (bösartigen) Spielchen umzugehen (und ich bewege mich immer mehr in diese Richtung) ist, dass ich die Frau sofort in den Wind schiesse. Das ist nicht als Trick gedacht, um sie dann doch noch zu kriegen, sondern die Frau ist nicht bereit für mich. Ohne dass ich böse oder verärgert bin über sie. Sie ist einfach nicht die richtige.

Danke für deine Frage.

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis