Logan – ein Moral Prediger?

Ich erhalte immer wieder Kommenare zu meinen Artikeln, in denen es heisst, es sei schwierig, nach meiner Einstellung zu leben. Es sei schwierig, Frauen nicht nachzurennen, es sei schwierig loszulassen, usw.

Das ist ein Missverständnis!

Ich sage nicht, man solle nach meiner Einstellung leben. Ich sage nicht, was man tun soll. Ich sage nicht was richtig und was falsch sei. Ich sage nicht meine Meinung oder meine Einstellung sei richtig und man solle sich gemäss meiner Meinung verhalten. Ich sage nicht, es sei falsch den Frauen nachzurennen.

Ich sage etwas anderes.

Den ganzen Artikel lesen…

Mission: Lass negative Gedanken los!

Im letzten Artikel schrieb ich über das Buch „Jetzt – die Kraft der Gegenwart“ von Eckhart Tolle. Er sagt: Lebe den jetzigen Moment. Nimm an was jetzt ist. Gib dich dem hin was ist. Widerstehe nicht.

Wenn man das tun könnte, so wäre man immer entspannt und zufrieden. Aber es kommen immer wieder Gedanken, die einen aus der Gegenwart herausreissen. Gedanken, die fordern, dass etwas anders sein sollte als es in Wirklichkeit ist, zB. „Meine Chef sollte mich mehr wertschätzen“, „die Schlange vor der Kasse sollte nicht so lange sein“, „mein Kollege sollte das nicht tun.“, „Meine Freundin sollte mich mehr lieben“ usw.

Den ganzen Artikel lesen…