Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
23-05-2009, 12:19 PM (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23-05-2009 08:07 PM von specialist.)
Beitrag: #1
Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Hallo,

Vorab schonmal Sorry für den langen Text, ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit ihn zu lesen Big Grin

Ich konnte mich bisher nie richtig dazu überwinden Frauen in ner Disco oder so aus heiterem Himmel anzusprechen. Auch ein guter Freund hatte es schon so oft versucht und zu mir gesagt "lass uns ein paar Frauen ansprechen" als wir zusammen weg waren. Allerdings fing ich dann jedes mal das zicken an, weil ich es für übertrieben halte und auch dachte ich bräuchte es nicht. Der Freund hatte längst die Hoffnung aufgegeben und mir immer gesagt "das machst du sowieso nicht" wenn ich mal zu ihm sagte, dass ich ein paar Frauen ansprechen wolle.

Gestern hatte ich mir jetzt wirklich mal vor genommen Frauen in ner Disco anzusprechen... Und da habe ich festgestellt wie verklemmt ich eigentlich bin.
Ich bin über 2 Stunden durch die Disse gelaufen ohne eine Frau anzusprechen, obwohl ich oft merkte das ich von einigen Frauen interessiert angeschaut werde (diese schauten dann meist schnell weg als ich meinen Kopf in ihre Richtung drehte).
Nach 2 Stunden zwang ich mich dann etwas zu tun weil ich nicht schon wieder erfolglos nach hause gehen wollte.
Zwei Kollegen von mir hatten ein paar Flyer für eine Party bei uns in der Umgebung dabei. Also nahm ich mir davon welche und lief los. Ich dachte mir in dem Moment schon das ich erstmal klein Anfange und es auch ein Fortschritt ist mit dickeren Frauen zu sprechen welche ich vielleicht nicht so attraktiv finde.
Als ich zwei Frauen gefunden hatte ging ich hin und drückte ihnen den Flyer in die Hand.
Sie schauten ihn sich an und ich meinte dann so dass sie ********(Name meines Kaffs wo die Party stattfindet) wohl eh nicht kennen, weil es eher ein kleineres Kaff ist. Sie meinten Sie hätten den Namen schonmal gehört. Wir redeten noch kurz darüber wie Groß das ganze aufgezogen ist usw. und dann grüßte ich die beiden und ging zurück zu meinen Kollegen.
Aller Anfang ist schwer das war schonmal besser als gar nichts.
Ich hatte die Flyer wieder meinen Kollegen gegeben und lief weiter meist schaffte ich es aber nicht weitere Frauen anzusprechen oft hab konnte ich mich nur zum Getränke anstoßen überwinden und prost sagen ;-)
Das zähl ich allerdings mal nicht zum "reden".
Ein anderes mal sah ich eine Frau mit einer Zigarettenschachtel auf der Tanzfläche tanzen. Mir fiel nichts anständiges ein was ich hätte sagen können, ging jedoch dann einfach hin und sagt ihr dass das schädlich sei und zeigte mit meinem Finger auf ihre Zigarettenschachtel, sie meinte "na und?" und so "naja und falten gibts das dann halt auch" ich glaub danach zuckte sie nur mit den schultern (im sinne von "ja und"). Ich lief wieder zu meinen Kollegen weil sie nicht sehr an einem Gespräch interessiert zu sein schien.
Meinen Kollegen hatte ich erzählt was ich versuchen wollte.
Mein Ziel war es 3 fremde Frauen anzusprechen, aber ohne Hintergrund (sie rumzukriegen oder sonst was) sondern einfach nur so um sein Selbstbewusstsein zu trainieren).
Meine Kollegen fanden das eher lustig und hielten mich wohl für ganz schön betrunken (ich hatte auch einiges getrunken, trotzdem fiel mir die Aufgabe sehr schwer).
Sie waren der Meinung sie bräuchten so etwas nicht. (Der eine meinte z.B. wieso? ich brauch sowas nicht ich hab ja ne Freundin) Dabei hatte ich sie darauf hingewiesen es geht nur um das Trainieren des Selbstbewusstseins und nicht darum ne Tusse rumzukriegen.
Sie fanden es auch lustig was ich zu der Frau mit der Zigarettenschachtel gesagt hatte bzw. sie machten sich eher darüber lustig.
Aber im Grunde genommen habe ich alles richtig gemacht weil das Ziel ist schließlich dass es einem egal ist wie die Frau reagiert und sie einfach anspricht.
Eigentlich wollte ich ja mit meinem Kollegen fort der auch das Frauen ansprechen üben will allerdings hatte er gestern keine Zeit.


Im Grunde genommen kann mir fast jeder Mann sagen er bräuchte das nicht aus welchen Gründen auch immer. Die Realität sieht allerdings anders aus.
Ich habe gestern festgestellt das es verdammt schwer ist Frauen einfach so aus heiterem Himmel anzusprechen.
Ich hätte nicht gedacht dass sich mein Verstand so dagegen wehrt.
(Ich dachte mir teilweise "es kann doch nicht so schwer sein ein paar Frauen anzusprechen....")

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich habe gestern glaube ich auch einmal zu zwei Frauen "Hi" gesagt und mit ihnen angestoßen, aber wie geht man weiter vor wenn beide Frauen schweigen und einen nur anschauen...
Dann bekomm ich einfach das Gefühl "gott die beiden denken ich bin total der Idiot weil ich die hier einfach ohne Grund ansprech".
Ich hab gemerkt das ich noch viel Training in der ganzen Sache brauche, aber ich glaube ein Anfang ist gemacht, wenn es auch nur ein kleiner Schritt war.

Ich glaube wenn ich vor zwei Tagen so einen Post von einem anderen gelesen hätte, hätte ich mir an den Kopf gefasst. Im Sinne von "oh mann der blamiert sich voll schämt der sich für gar nix" so in der Art...
Allerdings kann ich mich jetzt schon viel besser in die Posts hineinversetzen die hier schon einige zum Frauen ansprechen gebracht haben.

Noch ein paar Tipps von euch wären Super.

Wenn ich meist irgendwas sehe wo man gut ein Gespräch anfangen kann, bin ich auch nicht zu schüchtern eins anzufangen. Vor ein paar Wochen war ich z.B. mit nem Freund in ner Disco an der Bar. Neben uns bestellte eine etwas jüngere Frau ein Getränk. Als sie es vom Barkeeper gebracht bekam lächelte sie ihn ein bisschen an und zeigte mit ihrem Finger auf das Geld, sie meinte sie hätte nicht mehr. Der Barkeeper sprach sich kurz mit seinem Kollegen ab und der meinte dass das wohl passe und sie gaben ihr das Getränk für weniger Geld.
Ich bewegte mich ein bisschen zu der Frau und fragte ob sie dass für mich auch einmal machen kann (etwas bestellen und der Barkeeper anlächeln ;-) ) Da fing sie an sich gleich zu rechtfertigen "ich hatte wirklich nicht mehr Geld". Das fand ich irgendwie süß^^
Jedenfalls fallen mir solche Situationen eher einfach. Aber wenn es drum geht aus heiterem Himmel ne Frau anzusprechen, da wehrt sich mein Verstand oder eigentlich mein ganzer Körper.

So und jetzt bin ich mal auf eure Meinungen dazu und allgemein zu dem Thema gespannt. Hier hab ich echt ne riesen Baustelle an der ich arbeiten muss....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-05-2009, 05:28 PM (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25-05-2009 05:32 PM von Logan.)
Beitrag: #2
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Du hast dich ein paarmal selbst gezwungen was zu tun. Das kommt schon. Ein paar Tipps...

Versuche nicht deine Kumpels zu etwas zu überreden. Ihr Ego steht ihnen im Weg. Sie sehen das nicht gleich wie du. Finde dich damit ab. Wenn du mit denen diskutierst, so musst du gegen sie und dich selbst kämpfen. Geh lieber mit anderen Typen weg, wenn du Mädchen ansprechen willst. Oder tus wenn du mit deinen normalen Kumpels weggehst, ohne darüber zu reden. Auch wenn du mit jemandem weggehst, der Bescheid weiss, diskutiere nicht übers Frauen ansprechen. Das zerstört die gute Stimmung.

Wenn du in ne Bar oder Club reingehst, so sprich die erste Person die du siehst an. Damit kriegst du den Stein ins rollen. Je länger du darüber nachdenkst und nichts tust, desto schwieriger wird es.

Die ersten paar sind etwas eine Überwindung. Mir scheint es, dass man seinen eigenen Körper von passiv abwarten zu Angriff umschalten muss, zum Beispiel indem man sich dreimal zwingt. Viele nennen das Aufwärmen.

Hab mit deinen Kumpels Spass. Rede und lache mit denen. Dann packst du eine Frau, die vorbeigeht und fragst sie was sie dazu meint oder frag sie wer sie ist. Sowas ist natürlich. Schleiche nicht mit deinem Kumpel wie zwei Wölfe auf der Jagd durch den Club und schaue umher. Es ist offensichtlich was ihr tut und die Frauen fahren sofort ihre Schilder hoch. Siehst du diesen Unterschied?

Du brauchst einen oder mehrere vorher überlegte Gesprächsanfänge. Ich schrieb kürzlich einen Artikel darüber. http://www.frauenverstehen.ch/2009/04/vo...r-spontan/ Nicht dass ich das so toll finde, aber du weisst dann was sagen. Kannst dir ja auch ein paar Themen überlegen, worüber du reden könntest. Nicht dass du dann ein Thema nach dem anderen durchgehst, aber vielleicht nützt dir das weiter, wenn du nicht mehr weiterweisst.

Rede mit Männern. Das scheint unsinnig zu sein und nicht was du willst. Aber probier das mal aus. Es bringt dich in eine gesprächige Stimmung.

Mach dir keinen Stress, dass du erfolgreich sein musst. Erfolg ist, wenn du etwas tust! Erweitere laufend deine Komfortzone etwas. Tu das regelmässig.Es ist geschickter, wenn du immer dran bist und ein bisschen steigerst, als wenn du einmal einen supergrossen Effort machst und dann aufhörst, weil das zu viel war.

Ich hoffe das nützt dir weiter. Lass von dir hören.

Was wollen Frauen?
www.frauenverstehen.ch
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-05-2009, 11:06 PM
Beitrag: #3
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Ja, Vielen Dank, ich habe wirklich schon insgesamt festgestellst dass diese Entwicklung Zeit beansprucht. Und bisher habe ich auch sehr viele kleine aber auch ab und zu mal ein paar größere positive Veränderungen festgestellt.

Danke für den Tipp mit dem nicht groß rumlaufen (weils aussieht wie als wenn man auf der Jagd wäre). Das mach ich nämlich wirklich oft^^

Ich hab am Wochenende gleich weitergemacht und am Samstag Abend auch 3 Mädels angesprochen.
Mit einer kam ich ins Gespräch nachdem ich mit ner Bekannten geredet bzw. ein bisschen Spaß hatte (das war eine Freundin meiner Bekannten).

Die zweite die ich angesprochen habe, hat mal bei mir im Dorf gewohnt und ist eine alte Klassenkameradin welche allerdings noch während der Grundschulzeit (4. Klasse) weggezogen ist (Ich hatte seit dem nichts mehr mit ihr zu tun geschweige denn mit ihr geredet. Sie erkannte mich nicht mal mehr bevor ich mich nicht vorgestellt hatte, sie hat sich allerdings dann sehr gefreut).

Und die dritte Sprach ich an als ich auf dem weg zurück zu meinen Kumpels war, sie zeigte gerade einem anderen Kerl wohl aus Spaß den Mittelfinger während sie sich entfernte. Ich meinte zu ihr "das macht man frei nicht ;-)", sie lächelte antwortete "bei dem schon!", ich fragte sie "is der so schlimm?" und sie sagte "oh ja". ich sagte noch "ok" und ging dann weiter.
Theoritisch hätte ich beim dritten Gespräch auch mehr rausholen können bzw. versuchen können tiefer ins Gespräch zu kommen aber auch hier benötige ich noch Übung, wenn ich mal solche Situationen erkenne wird daraus meist nur ein kurzer plausch. Ich bin dann meist auch gut drauf aber habe kein Interesse an einem tieferen Gespräch, wohl auch aus Angst dass die Gesprächsthemen ausgehen.

Also nochmal danke für die Tipps. Ich werd mir den Artikel zu den Gesprächsanfängen morgen auf jedenfall nochmal durchlesen.

Problem unter der Woche ist, dass ich keine große Anzahl an Fremden Frauen an einem Tag sehe, teilweise sehe ich an einem Tag auch gar keine Fremden, weil ich halt nicht in ner größeren Stadt wohne.

Deshalb werd ich jetzt jedes Wochenende welche ansprechen und versuchen mich von Woche zu Woche zu steigern, nächstes Wochenende müssen mindestens 5 drin sein.

mfg specialist
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-06-2009, 11:32 PM
Beitrag: #4
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Hallo zusammen.
Erstmal möchte ich mich hiermit über die zahlrecieh Hinweise und Motivationen bedanken die man hier bekommt.
Seit nun 3 Tagen lese ich hier im Forum und verfolge Missionen um mein Selbstvertrauen zu stärken und mich im Umgang mit Frauen lockerer zu fühlen. Seitdem ich Frauen auf Straßen und im öffentlichen Raum anspreche merke ich selber wie sicherer ich mich fühle und Frauen auch positiv auf normale Fragen und Gespräche reagieren.
Heute zum Beispiel gind ich in ein Kaufhaus und erfragte bei einer verkäuferin bei Douglas den Sommerduft des Jahres und ließ mich zu meinem Typ von einer netten Angestellten beraten. Mit zwei Probestreifen ging ich nun durch bestimmt 10 Geschäfte und Fragte Frauen zu diesen Düften und was sie davon halten. Nach kuzen gesprächen merkte ich wieder dieses positive feedback, was mir wieder unheimlich Mut gab. Das Ansprechen generell gibt mir sehr viel Lockerheit und verschafft Ausstrahlung wie ich finde.
Als ich jedoch gestern mit Kumpels in die Disco ging wollte ich auch Frauen ansprechen ohne großartige Hintergedanken, bekam aber meinen Arsch nicht hoch, obwohl ich sogar angeflirtet wurde, oh man... Ich fühle mich in Discotheken irgendwie noch unsicherer, da ich im Alltag mich sonst lockerer in Bezug auf Frauen fühle. Vielleicht sollte ich wirklich gleich die ersten Frauen ansprechen die ich sehe um lockerer zu werden, hab ich ja u.a. im Kaufhaus gemerkt.

Ich hoffe morgen wird es anders laufen. Ich werde die erste ansprechen ohne mir ne Platte zu machen was sie von mir denkt, einfach Spaß haben und sich über die Situation und die Dame freuen.

Grüße in die Schweiz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-07-2009, 09:08 AM
Beitrag: #5
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Hallo allerseits,

ich wollte kein neues Thema starten und schreibe jetzt einfach hier.

Was das Frauen-Ansprechen angeht bin ich sehr… Gegensätzlich! Manchmal hab ich nicht das geringste Problem damit zu einer hinzugehen und drauf los zu reden. Einige andere Male – und das ist leider meistens so – kann ich mich einfach nicht überwinden!
Ich fühle mich dabei nicht „schlecht“ oder so – wie man es teils von anderen hört – von wegen mulmiges Gefühl im Bauch – nein, da ist nichts der gleichen bei mir. Ich fühle mich normal, bin die Ruhe selbst. Ich mache mir auch keinerlei Gedanken über das Ansprechen, jedenfalls keine negativen. Wenn ich z. B. am Bahnsteig eine sehe, die mir gefällt, sage ich mir: Hey, die ist toll, ich werd mich gleich im Zug zu ihr setzen und mir ihr reden – und sei es nur zum Zeitvertreib für die Zugfahrt. Der Zug fährt ein, ich setzte mich zu ihr und… sage nichts. Ich bin selbst überrascht deshalb, weil ich wie gesagt im Grunde kein Problem damit habe – ich tue es einfach nicht! Etwa 10 Sekunden lang zwinge ich mich den Mund auf zu machen und irgendwas zu sagen – doch dann stellt sich das Gefühl bei mir ein „Okay – ab jetzt wäre es seltsam sie plötzlich ans zu sprechen. Das gleiche scheint sie sich auch zu denken, denn noch während ich das denke, zieht sie ein Buch aus der Tasche und beginnt zu lesen – als wolle sie sagen: DU hattest deine Chance – jetzt ist’s zu spät!
Ich zucke innerlich mit den Schultern und denke dann über was anderes nach – z. B. das Abendessen….
Wie kann das sein dass ich zu etwa 70% Der Fälle diese Blockade habe und ich sonst keinerlei Problem habe????
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-07-2009, 02:44 PM
Beitrag: #6
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
@Kimahri

Ich weiß was du meinst, ich kenne es auch. Es gibt genau 2 möglichkeiten endwerder du zwingst dich selber dazu.Innerhalb von 3 sekunden sie einfach anzureden. Hi wie gehts dir ich bin der und der. Ich finde dich interessant.Wer bist du

Oder du hast ein so gutes Frame, das es dir egal ist wann du sie ansprichst. Sofort nach einer Minute oder wenn sie das Buch raus holt.

Es liegt auch viel dran wie gut man selber drauf ist. Hast du gut Laune und hast schon von vielen Frauen an diesen Tag IOI bekommen. Dann finde ich die 2 möglichkleit besser. Weil es die egal ist wann du sie ansprichst. Nur tut es irgentwann.
In den meisten fehlen macht sie dann eh mit die einen SHITTEST. Bei guter lauen das spühren die irgendwie.

Du fragst irgendwann:
PU:Was ließt du den das aufregends.
HB: Ein Buch
PU: Und was für eins, liebesroman bis bestimmt der Typ Frau der gerne sowas ließt.
HB: Woher willst du den das wissen.Du hast bestimmt noch nie ein Buch gelesen. Shittest sie will wissen ob du ihr gewachsen bist. Ob du schlagfertig bist.

Fühlst du dich nicht so gut an diesen Tag lass es ganz oder die 3 sekunden regel. Um einfach besser Laune zu bekommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-07-2009, 11:32 AM
Beitrag: #7
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
Sicherlich bin ich den meisten in Gesprächen gewachsen, aber wenn jemand SO mit mir redet, hab ich wie gesagt schon kein Interesse mehr überhaupt weiter zu reden!

Beim Ansprechen von Frauen ist es bei mir in etwa so wie mit Wohnung aufräumen oder Wäsche machen! Man muss einfach seinen inneren Schweinehund überwinden.
(Das Gefühl ist echt das gleiche wie vor'm Wäsche machen bei mir)

Aber das habe ich nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Ich bin NICHT BI! Aber das Gefühl kurz vor'm Ansprechen ist das Selbe!

Hinterlasse eine Frau immer in einen besseren Zustand als du sie vorgefunden hast!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-07-2009, 05:35 PM
Beitrag: #8
RE: Endlich mal seinen A**** hoch bekommen und Frauen ansprechen...
(15-07-2009 11:32 AM)Kimahri schrieb:  Aber das habe ich nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Ich bin NICHT BI! Aber das Gefühl kurz vor'm Ansprechen ist das Selbe!

Weil beim ansprechen sollte nicht das Endziel im Kopf sein. Jede Frau moechte dich ja sowieso. Daher spielt es keine Rolle welche sexuelle praeferenz vorliegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | frauenverstehen.ch | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Webseitenschutz