Es gibt so wahnsinnig viel Informationen im Internet und in den Buchhandlungen über Erfolg bei Frauen: Was man sagen oder tun soll, wie man es sagen soll, was man auf keinen Fall sagen oder tun darf usw. Es gibt eine Unmenge von verschiedene Strategien und Taktiken und in manchen Punkten widersprechen sich die unterschiedlichen Theorien.

Was ist also die richtige Strategie? Wie kann man die guten und weniger guten Informationen unterscheiden?

Hier ist meine Antwort: Wenn du keine Erfahrung hast, so kannst du aus den Büchern nicht erkennen, was richtig ist und was nicht. Du musst anfangen, die Dinge in der richtigen Welt auszuprobieren. Du musst selbst handeln. Dann werden zwei Dinge passieren: 1. Du wirst lernen nützliche und nutzlose Informationen zu unterscheiden und 2. wirst du besser werden mit Frauen.

Hier sind fünf Tipps, wie du anfangen könntest, deinen Erfolg mit Frauen selbst in die Hand zu nehmen:

1. Lerne Online Frauen kennen und flirte mit ihnen!

Gehe auf eine online Partnerbörse oder ein Internet Chatforum oder eine der Plattformen für die Partnersuche. Melde dich an und erstelle dein eigenes Profil. Experimentiere etwas damit herum. Schreib etwas freches. Schreib etwas witziges. Schreib etwas gewöhnliches. Und beobachte wie die Frauen darauf reagieren. Schreib Frauen an und experimentiere wieder. Schreib was kurzes, was freches, was langes, was normales. Und beobachte wieder, wie sie darauf reagieren.

In der „Verführer Szene“ wird das Online-Zeugs etwas belächelt, es scheint mir aber ein ganz guter Einstieg zu sein. Ich sage nicht, man solle von nun an nur noch zu Hause vor dem PC sitzen und mit Frauen chatten oder Emails austauschen. Aber es ist gar kein schlechter Anfang, sich etwas daran zu gewöhnen mit Frauen zu kommunizieren. Es ist nicht so etwas Gefährliches einer unbekannten Frau ein Mail oder eine Zeile Text zu schicken.

Wenn ein paar Dates rauskommen, dann ist das doch witzig, auch wenn ein paar schlechte drunter sind. Wichtig ist, dass man anfängt, die ganze Sache nicht mehr so wahnsinnig ernst zu nehmen und anfängt seinen Spass zu haben und lockerer damit umzugehen.

Sammle ein paar Erfahrungen übers Internet!

2. Rede überall mit Leuten!

Ja, rede mit richtigen Menschen im richtigen Leben. Rede mit der Kassiererin im Supermarkt, mit der Bardame, mit der Serviererin, mit dem Mann, der dir das Sandwich verkauft, mit dem Portier, an deinem Arbeitsplatz, mit dem Mann in der Autogarage.

Was sagen? Erzähle etwas von dir oder frage, was dich interessiert. Experimentiere etwas damit herum. Wenn du irgendwo einen Spruch liest, der dir gefällt, dann bringe den. Wenn du zufällig einmal etwas witziges sagst, dann benütze den Spruch später erneut.

Ich sage ganz bewusst nicht: laufe in der Stadt umher, bis du deine Traumfrau findest und dann sagst du diesen Superspruch zu ihr. Nein, das sage ich nicht. Das kannst du dann später vielleicht mal tun, aber jetzt zum anfangen, glaube ich nicht, dass dieser Tipp dir auch nur das geringste nützt.

Und ich sage ganz bewusst auch nicht du sollst nur mit Frauen reden. Ja, klar, rede mit Frauen, aber rede auch mit Männern. Ja ja ich weiss, du willst Frauen kennenlernen, aber rede auch mit Männern. Du wirst dann selbst merken, dass dich das erstens in gute und redselige Stimmung versetzt und zweitens dass Frauen nicht immer schön brav alleine neben dir auftauchen.

Es geht bei diesem Tipp nicht darum, dass du sofort deine Traumfrau rumkriegst. Es geht darum, dass du locker mit Menschen kommunizieren lernst und dass du, wo auch immer du bist, eine gute und lockere Stimmung verbreiten lernst. Glaub mir, wenn du das kannst, dann bist du schon so viel weiter wie fast alle anderen Menschen, das kannst du dir kaum vorstellen.

3. Experimentiere und Handle!

Ich sehe immer wieder Männer, die alles über die Verführung lesen. Aber sie verstehen es noch nicht so richtig, wie das alles zusammenpasst. Sie wissen noch nicht, wie sie sich in der und der Situation verhalten sollen.

Und was tun sie jetzt?

Sie kaufen sich ein weiteres Buch über Verführung oder hören sich ein weiteres Seminar oder CD oder was auch immer an.

Also ich sage nichts gegen diese Informationen, die es da draussen über die Verführung gibt. Viel davon ist wirklich gute Information.

Aber es ist nicht möglich, die perfekte Verführung im Kopf zu haben OHNE JE EINE RICHTIGE FRAU ANZUSPRECHEN. Das geht ganz einfach nicht. Die Verführung ist nicht ein Problem, das sich mit mehr nachdenken und studieren und lesen lösen lässt!

Es ist sehr sehr wichtig, dass man neben dem Lesen und studieren auch nach draussen geht und RICHTIGE FRAUEN ANSPRICHT. Ja, das scheint beängstigend, aber man muss das einfach tun. Natürlich ist das nicht einfach, aber es bleibt keine andere Wahl.

Wenn jemand besser werden möchte mit Frauen, dann muss er eben auch mit ihnen reden. Logisch nicht?

Damit das nicht so gefährlich erscheint, kannst du versuchen es als Experiment zu sehen. Sprich eine Frau an und schau was passiert. Schau wie sie reagiert, wenn du dies oder jenes sagst. Probiere verschiedene Dinge aus.

Du wirst bestimmte Muster erkennen. Wenn du gewisse Dinge sagst und die Frauen werden immer verärgert oder laufen immer weg, dann sag in Zukunft was anderes.

Klar, nun kommen die Schlauen und fragen, was muss ich der Reihe nach sagen, dass ich sie sicher rumkriege?

Die Frage ist natürlich naheliegend, aber die Einstellung hinter dieser Frage ist schwach! Es geht zu einem sehr grossen Teil darum, dass du eben das sagen kannst, was du möchtest und dir die innere Haltung angewöhnst, dass es in Ordnung ist, was du sagen möchtest. Das kannst du sehr gut lernen, wenn du mit verschiedenen Dingen experimentierst. Sei neugierig, was gute Reaktionen gibt und was schlechte. Das ist spannend!

4. Mentale Übungen

Wie wir in den ersten drei Tipps gesehen haben, ist ein wichtiger Teil, dass man eine nützlichere innere Einstellung zum Frauen kennenlernen erhält. Man sollte üben, sich „richtig“ zu verhalten und damit erhält man mit der Zeit automatisch auch die „richtige“ innere Einstellung. Es ist meiner Meinung nach aber auch hilfreich, wenn man sich direkt auch darum bemüht, „richtig“ zu denken.

Es gibt verschiedene Techniken dazu. Im Grunde gehts immer darum, dass man sich geistig die Situation so vorstellt, die man gerne haben möchte. Das heisst man redet sich ein, dass Frauen auf einen stehen. Man nennt das auch Affirmationen oder Visualisieren.

Ich glaube nicht, dass man nur zu Hause sitzen kann und sich Erfolg mit Frauen vorstellen und dann kommen sie angerannt, ohne dass man einen Finger krümmen muss. Das wird wohl in einigen Büchern so behauptet. Ich glaube nicht, dass das geht, aber vielleicht ist das ein begrenzender Glaubenssatz von mir. Wer weiss. Nach meiner Ansicht muss man immer auch handeln. Aber zur Unterstützung finde ich solche mentalen Übungen hilfreich.

Ich empfehle diese Dinge auszuprobieren. Aber ohne zu erwarten, dass man nichts anderes mehr tun muss.

Sag dir zum Beispiel bei jeder Frau, die du irgendwo siehst, dass sie total auf dich steht.

5. Verbessere dein Leben!

Manchmal lesen Männer über die Verführung und haben dann den Eindruck, dass sie ein langweiliges Leben hätten und deshalb müssten sie allerhand krasse Räubergeschichten erfinden, um sie den Frauen zu erzählen. Das finde ich absurd.

Ich empfehle eher, dass man mehr aus seinem eigenen Leben macht, so dass man SELBST SEIN LEBEN TOLL FINDET. Es ist doch egal, was die anderen oder Frauen über einen denken. In erster Linie muss man selbst mit seinem Leben zufrieden sein!

Natürlich ist das nicht etwas, das man heute anfängt und morgen ist man fertig damit. Das wird man sein ganzes Leben lang tun. Das ist eine grosse Sache, aber wer ausser einem selbst könnte das für einen tun?
Also, anstelle etwas vorzutäuschen, nimm lieber dein Leben in die Hand und mach etwas draus. Nur du kannst das tun! Lies dir zB. ein Buch von Tony Robbins und dann fange an, dich um deine Hobbies, deine Freunde, deinen Job, deinen Sport, deine Finanzen, usw zu kümmern.

Viel Spass!

Bookmarke den Artikel doch oder schicke ihn an Freunde! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis